Fernbehandlung per Telefon oder E-Mail

Die Bearbeitung aller Fragebögen auf dieser Website ist kostenfrei.

Fernbehandlung
Aus berufsrechtlichen Gründen ist es in Deutschland nicht zulässig, individuelle Beratungen per E-Mail oder Telefon im Rahmen einer Fernbehandlung durchführen. Dies gilt besonders für spezifische, fallbezogene medizinische Anfragen. Wir bitten Sie deshalb um Verständnis, wenn wir nicht alle Anfragen beantworten. Sollten Sie Probleme oder Fragen zu Ihrer Gesundheit haben, wenden Sie sich bitte an einen Arzt beziehungsweise Naturmediziner Ihrer Wahl.

Beratungen für Praxispatienten
Beratungen für Praxispatienten sind im Rahmen des aktuellen Behandlungsfalles per Telefon oder Mail berufsrechtlich zulässig. Weil umfangreiche fernmündliche Beratungsleistungen durch die gesetzlichen Krankenkassen nicht erstattungsfähig sind, werden solche entsprechend der GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte) honoriert.